Endlich da: Formstabiles Klebeband in 20 cm Breite für die Gebäudepräparation

Diese Produktionshalle umfasst 28 000 Kubikmeter. Bei der Blower-Door-Abschlussmessung hat Holger Merkel, bionic3, 3 Gebläse einsetzt. Bei der Gebäudepräparation hat er u.a. das neue, 20 cm breite WINCON Klebeband verwendet, um eine Lüftungsanlage temporär abzukleben. Es werden immer mehr Nichtwohngebäude mit Blower-Door-Messungen kalkuliert, da sich dadurch Kosten bei beispielsweise Dämmung und Lüftungssystem einsparen lassen. Mehr dazu in diesem Artikel: Luftdichtung bei Nichtwohngebäuden: Mehr Energieeffizienz und weniger Kosten

Die Gebäudepräparation ist ein wesentlicher Bestandteil bei einer Blower-Door-Messung. Die Regel Nummer 1 dabei lautet: die richtigen Öffnungen temporären abkleben. Welche diese sind, regelt die Norm DIN EN 13289. Eine Checkliste für Blower-Door-Messdienstleister dazu gibt es auch im Beiblatt vom FLiB. Eine weitere wichtige Regel lautet: kleine Klebebandreste hinterlassen. Daher ist es wichtig, Produkte zu verwenden, die wieder ablösbar sind. Hier hat sich vor allem das WINCON Klebeband von pro clima bewährt.

Bei Leckagesuche und Blower-Door-Tests: pro clima WINCON Band hinterlässt keine Rückstände

Jeder Blower-Door-Messdienstleister braucht Klebebänder, denn bei Leckagesuchen müssen oft noch nicht fertig installierte Bauteile abgeklebt werden. Außerdem natürlich auch die von der Norm DIN EN 13829 als absichtlich vorhandene Öffnungen bezeichnete Stellen in der Gebäudehülle. pro clima WINCON lässt sich gut mit der Hand abreißen, ist jedoch so formstabil durch die Gewebearmierung, dass es nicht unerwartet vorher abreisst. Und das WINCON Band lässt sich ohne Rückstände an Bauteilen wie Tür und Lüftungsanlage entfernen.

Nicht fertige Automatiktür bei Leckagesuche

Auch größere und längere Lücken und Fehlstellen in der Gebäudehülle lassen sich mit dem 20cm breiten WINCON Klebeband problemlos abkleben. Bei dieser Baustelle hat das bionic3-Team eine baubegleitende Leckagesuche ausgeführt. Die Automatiktür war noch nicht fertig eingestellt und musste daher abgeklebt werden. Bei Blower-Door-Schlussmessung darf diese nicht abgeklebt werden. Die DIN EN 13829 schreibt vor, was abgekelbt werden darf. Was das konkret bedeutet, kann in der Checkliste nachgelesen werden.

Ein aktuelles Beispiel von einer Baustelle: Für die baubegleitende Leckagesuche hat das bionic3-Team hier eine noch nicht fertig eingestellte Automatiktür abgeklebt. Hier ist das entscheidende die Breite des Abklebebands: mit 20 cm breite und voller Klebefläche konnte das Messteam relativ leicht die Tür abkleben. Durch die Formstabilität verheddert sich das WINCON Band auch weniger über längere Distanzen.

Mehrgerätemessung: Abkleben von Lüftungsanlagen und Aufzugsschachtrauchung

Bei großen Gebäude sind typische Abklebungen die Lüftungsanlagen und Aufzugsschachtentrauchung. Hier erweist sich das 20 cm breite WINCON-Klebeband als sehr praktisch. Denn bei Hallen und Nichtwohngebäuden sind meist die Lüftungsaauslässe größerin der Dimension. Bei großen Gebäude sind typische Abklebungen die Lüftungsanlagen und Aufzugschachtentrauchung.

Wahl der passenden Klebebänder bei Blower-Door-Gebäudepräparation

Oft sind bei Leckagesuchen bei Ein-und Mehrfamilienhäuser die Fenster noch nicht fertig eingestellt. Hier ist das 20cm breite WINCON-Klebeband auch von Vorteil. Messdienstleister wie Holger Merkel, Geschäftsführer bionic3 GmbH, sind meist mit verschiedenen Klebeband-Versionen auf der Baustelle: „Ich habe immer die WINCON Bänder in 5 und 20 cm dabei. Außerdem gibt es nochdas Klebeband TEC Minneapolic Duct Mask. Dieses ist eine vollflächig klebende Folie.“
Von temporären Verklebungen mit Folien und Klebebändern rät Holger Merkel ab: „Bei Überdruck-Messung wird durch das Ausbauchen der Folie das Klebeband meist gelöst und die Verklebung hält nicht. Zudem geht es mit breiten Klebebändern einfach schneller.“

Blower-Door-Equipment bei bionic3

Bei der EnEV-Schlussmessung dieses Mehrfamlienhauses in Mannheim stellte sich heraus, dass die Fenstertür defekt ist. Sie ließ sich nicht schließen. Die Messung wurde dennoch durchgeführt- dass dieses Bauteil jedoch extra dazu abgedichtet werden musste, ist im Blower-Door-Protokoll vermerkt. Denn jegliche Abweichung von der Norm muss protokolliert werden.

Blower-Door-Equipment mit Zubehör kann über bionic3 erworben werden: Von neuen Ausrüstungen, Anemometern, Thermografiekameras über gebrauchtes Equipment bis zu Verbrauchsmaterialien. Das bionic3-Team verleiht auch Gebläse und supportet andere Messteams mit seinem Know-How.

Klebeband WINCON – Bezugsquelle

Das neue WINCON Klebebeand in 20 cm Breite ist ab sofort erhältlich. Bei Interesse einfach melden:
Telefon: 0800-0752236 (Kostenlos aus allen dt. Netzen)
Telefon: 07272-927385
E-Mail: info@bionic3.de

Links und Quellen:


2018-01-23T20:09:59+00:00
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt anrufen!