Wann muss eine Leckage im Prüfbericht notiert werden?

Wann muss eine Leckage im Prüfbericht notiert werden?

Die Norm DIN EN 13 829 schreibt vor, dass die Messdienstleister große Leckagen suchen und notieren müssen.
In der Norm ist jedoch nicht definiert, wann eine Leckage als große Leckage gilt. Da es hier viele Unsicherheiten unter Blower-Door-Messdienstleistern gab, hat der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen FLiB erst eine Arbeitsgruppe, dann eine Forschungsprojekt initiiert.
Das Ergebnis „Bewertung von Fehlstellen in Luftdichtheitsebenen – Handlungsempfehlung für Baupraktiker “ kann kostenfrei auf der FLiB-Seite heruntergeladen werden:
https://www.flib.de/publikationen/forschungsbericht/FLiB_Forschungsbericht_2016.pdf?m=1481011652

Heide Gentner von pro clima TV hat den Leiter des Forschungsvorhabens zu den Ergebnissen und den Konsequenzen für Blower-Door-Messteams interviewt:
https://youtu.be/0XSCSDxN34A?list=PLu-PcQTh51rvyjyPQADuXfPMgFL8f65v-

Während des Blower-Door-Symposiums Schweiz hat Heide Gentner Dr. Klaus Vogel zu Leckagen und deren Bewertung befragt:
https://youtu.be/oEcvvRl26P0


2018-01-23T13:01:09+00:00
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Jetzt anrufen!